Meilensteine unserer Geschichte

Seit seiner Gründung im Jahr 1927 zeichnet sich unser Unternehmen durch ein dynamisches Wachstum aus. Angefangen als Transportunternehmen entwickelte sich Sostmeier zum Dienstleister komplexer Logistiklösungen. Diesen Erfolg verdanken wir unseren 1000 Mitarbeitern an über 30 Standorten, die mit Ihrem Engagement Zukunft schreiben.

 

Eckdaten

  • 2017 Übernahme der OSNA-TRANS GmbH & Co. KG, D-49078 Osnabrück
  • 2017 Zertifizierung unseres Standortes in D-36 Flieden nach IFS Logistics 2.1
  • 2017 Eröffnung eines Multi User Lagers in Hambach (F-57910 Hambach)
  • 2016 Gründung der Niederlassung Barcelona (E-08170 Montornes del Valles)
  • 2016 Gründung der Niederlassung Wesel (D-46485 Wesel)
  • 2015 Gründung der Niederlassung Nancy (FR-54000)
  • 2014 Erneuerung unserer ISO 9001:2008 Zertifizierung (Qualitätsmanagementsystem) und Bestätigung von der ersten Phase der ISO 14001:2004 (Umweltmanagementsysteme)
  • 2014 Kauf von 15 LKWs SCANIA (Euro 6)
  • 2014 Kauf eines Lagers mit 3 500 m² im Thillay 95500 Val d'Oise Ile-de-France
  • 2014 Kauf eines 25 000 m² großen Grundstückes in Hambach neben dem SMART WERK bei Sarreguemines
  • 2014 Zoll / AEO (ZWB) Audit von SOSTMEIER Valmont
  • 2014 Eröffnung unseres Mercedes-Benz-PKW Zentrums in Perm (RUS-614531)
  • 2014 SOSTMEIER wird Teilhaber der Firma OsnaTruck in Osnabrück MB-Service-Stützpunkt
  • 2013 SQAS Auswertung von SOSTMEIER Garonor
  • 2013 Neue Aktivität in Ost Frankreich
  • 2012 Gründung der Niederlassung Stadthagen (D-31655)
  • 2012 Erhalt des Händlerstatus Mercedes-Benz-PKW für den RUS-Ural
  • 2012 Gründung der Niederlassung Flieden (DE-36103)
  • 2011 Gründung von SOSTMEIER Luxembourg (LU-3515)
  • 2011 Erzielung des AEO Full Status für SOSTMEIER Frankreich
  • 2011 Neue JIT Aktivität in Nord Frankreich
  • 2010 Neue JIT Aktivität in Lieu St Amand (F-59111)
  • 2010 Eröffnung eines Multi User Lagers in Tychy, Bierun (PL-43150)
  • 2009 Neue Aktivität in Trilport (F-77470) und in Courbouton (F-35550)
  • 2008 Neue JIT Aktivität in Etupes (F-25460)
  • 2008 Erhalt des Händlerstatus Mercedes-Benz-Nutzfahrzeuge für den RUS-Ural
  • 2008 Eröffnung einer Mercedes-Benz-Werkstatt in Perm (RU-614531)
  • 2007 Gründung einer Niederlassung in Dabrowa Gornicza (PL-41300)
  • 2007 Neue JIT Aktivität in F- Mulhouse - Pulversheim (F-68840) und Sochaux (F-25600)
  • 2005 Neue JIT Aktivität in Lagny le Sec (F-60330)
  • 2004 Neue JIT Aktivität in Cergy Pontoise (F-95612)
  • 2004 Gründung der SOSTMEIER Romania s.r.l. mit Sitz in Sibiu (RO-550360)
  • 2003 Übernahme der Balutrans AG, CH Basel, Speditionsunternehmen + Verzollungsagent Grenze Weil / Autobahn
  • 2003 Niederlassung Bierun (PL-43150) startet
  • 2003 Übernahme der Dirkes & Hegerfeld GmbH, Lemförde, Transportunternehmen im Bereich temperaturgeführter Produkte
  • 2002 Erhalt der IATA Lizenz
  • 2002 Zertifizierung für die französische Firmen nach DIN ISO 9001
  • 2001 Gründung SOSTMEIER Hungaria Kft in Veszprém (HU-8200)
  • 2001 Gründung SD United Logistics GmbH Bulk-Handling und Silierung
  • 2000 Zertifizierung der SOSTMEIER GmbH & Co. KG nach [VDA 6.2.] (Automobilstandard)
  • 1999 Aufnahme von automotive Logistiktätigkeit in Grugliasco / Turin (IT-10095)
  • 1999 Zertifizierung weiterer Standorte nach DIN ISO 9001
  • 1998 Ausbau der französischen Transportunternehmen
  • 1997 Einstieg in den russischen Markt
  • 1997 Ausbau der Osteuropa-Verkehre
  • 1996 Einstieg in den polnischen Markt
  • 1995 Zertifizierung der SOSTMEIER GmbH & Co. KG nach DIN ISO 9001
  • 1994 Erste Montagetätigkeiten sicherheitsrelevanter Automobil-Zubehörteile und sequenzierte JIT-Lieferung
  • 1992 Übernahme eines ehemaligen Kraftverkehrsbetrieb von der Treuhandanstalt
  • 1990 Just-in-Time Verkehrskonzepte für die Automobilindustrie
  • 1969 Erste französische Tochtergesellschaft
  • 1956 Gründung deutscher Tochtergesellschaften
  • 1927 Gründung der Firma SOSTMEIER